Herzlich Willkommen auf den Seiten der Evangelischen Grundschule Schwedt

Das Sekretariat ist von Montag - Donnerstag in der Zeit von 08:00 - 13:00 Uhr besetzt! 

 

Wir laden herzlich ein zum Erntedankgottesdienst am 30. September 2016 in der St. Katharinenkirche. Beginn 10:00 Uhr! 

 

 

19.09.2016 Anti-Mobbing-Seminar

Initiiert von der Ev. Grundschule Schwedt besuchten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 - 6 ein an der Schule durchgeführtes Anti-Mobbing-Seminar, geleitet durch Frau Dr. Rohnstock von der evangelischen Schulstiftung.

 

Die Kinder hatten Gelegenheit, in Kleingruppen über die positiven und negativen Seiten innerhalb des Klassenverbandes zu sprechen. Frau Dr. Rohnstock moderierte die Gespräche, fragte nach und gab viele hilfreiche Tipps für den Schulalltag.

 

Zum Abschluss trafen sich alle Schüler nochmal in einer großen Runde, um die Ergebnisse festzuhalten und Wünsche, Regeln und Ziele zu formulieren.

 

 

Unsere erste gemeinsame Woche

Neben dem Ausprobieren unserer Montessori- und dem neuen Schulmaterial stand das Kennenlernen in der ersten Woche als fester Punkt im Stundenplan. Bei gemeinsamen Ausflügen in die Umgebung, Picknick mit anschließendem Eisessen und klassenübergreifenden Projekten, wie z. B. das Apfelkuchenbacken in der neuen Kinderküche, wurden Freundschaften neu geknüpft und unseren Kleinsten (Kinderhaus) sanft in den Schulalltag hineingeführt.

Unser Kinderhaus öffnet seine Türen

Ein weiterer Höhepunkt seit der Gründung der Ev. Grundschule Schwedt ist nun die Eröffnung unserer Kinderhaus mit dem neuen Schuljahr. Nach den ersten Tagen des Zeigens, Begrüßens und Ankommen unserer kleinen Kinderhaus-Kinder wird bereits fleißig der Anlaut A, B und M, indem sie Gegenstände den Buchstaben zuordnen, geübt.

Evangelische Grundschule startet ins siebte Jahr

Im Rahmen eines Festgottesdienstes wurden am 3. September 2016 die neuen Schülerinnen und Schüler an der Evangelischen Grundschule Schwedt aufgenommen. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von aufgeregten Eltern und Großeltern. Nach der Predigt, gehalten von Pfarrerin Christa Zepke, ging es hinüber zur Ev. Grundschule. Dort hieß es, zusammen mit den Eltern der zweiten Klasse unserer Schulgemeinde, die traditionell die Einschulungsfeier für unsere Erstklässler ausrichten, die Schultüten zu pflücken. Während die Jungen und Mädchen bereits ihre erste Schulstunde im Klassenraum mit ihrer Klassenlehrerin verbrachten, konnten bei reichlich Kuchen und herzhaften Speisen die ersten Kontakte zwischen Eltern, Großeltern und dem Kollegium geknüpft werden.

 

Die Erstklässler sind vom ersten Tag an herzlich in die Schulgemeinde aufgenommen worden und verbringen interessante und lehrreiche Tage in ihrer neuen Schule. Die "Großen" stehen dabei den Erstklässlern mit Herz, Seele und Verstand zur Seite; sie begleiten sie auf den ersten Schritten im neuen Alltag.

 

Sechstklässler feierlich verabschiedet / Festgottesdienst in der St. Katharinenkirche

Einschulungsfoto im Jahre 2010

Mit einem Festgottesdienst in der St. Katharinenkirche Schwedt wurde am Dienstag, den 19. Juli 2016, 8 Sechstklässler der Evangelischen Grundschule Schwedt verabschiedet. Mit der feierlichen Überreichung der Abgangszeugnisse ging ihre Schulzeit an der Evangelischen Grundschule Schwedt endgültig zu Ende. Beim anschließendem Sekt- und Saftempfang feierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Familien, Freunden und Lehrern das erfolgreiche Ende der 6jährigen Zeit an der Evangelischen Grundschule Schwedt. Die Schüler bedankten sich in einem sehr liebevollen Programm bei den Lehrern und Förderern herzlich für alle Bemühungen, sie bestmöglich auf die schulische Laufbahn an den weiterführenden Schulen sowie auf das Leben vorbereitet zu haben.

Bildung einmal anders – mit Ingo Senftleben in der Evangelischen Schule Schwedt

Meinungsstimme von Herrn Jens Koeppen: "Mit meinem Landesvorsitzenden der CDU Brandenburg und Kollegen aus dem Landtag, Ingo Senftleben, war ich in der evangelischen Schule Schwedt zu Gast. Wir besuchten eine wunderbare Schule mit engagierten Fachkräften und fröhlichen, aufgeweckten Schülern, die uns mit der Präsentation ihres Schulliedes herzlich empfingen. Nach wie vor lesen Sie mehr

 

 

 

 

Schnipeln, waschen, rühren - unsere Kücheneinweihung und Frühlingsfest am 17.06.2016 Dank der großartigen Unterstützung unseres Fördervereins und vieler namenhafter schwedter Unternehmer und Firmen wurde der Traum unserer Kinderküche wahr.

Hier lesen Sie mehr ...

Mit viel Beifall bejubelt, unser Sketch zur Frage: Wieviel ist 28:7?

  

NEU ab September unser Kinderhaus "Wackelzahn"

Erfolgreich haben wir haben unsere ersten Schnuppertage zum neuen Kinderhaus an unserer Ev. Grundschule erfolgreich beendet.

Die Kinder konnten in den Trommel- und Religionsunterricht reinschnuppern, die ersten Buchstaben kennenlernen und an den Montessori-Materialien arbeiten. Auch bei großer Hitze konnten die Kleinen ihren Bewegungsdrang ausleben. Es waren schöne Tage und die Kleinen waren sich einig - sie wollen unbedingt wieder kommen.

Kinderhausimpressionen vom 30.05.2016 - 01.06.2016

"Einmischen, wo man lebt"

Besuch beim CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen am 17.06.2016 lesen Sie mehr

 

  

01.06.2016 Schulhoffest der Grundschule "Am Waldrand" mit dem PCK

Wir danken Herrn Lehmann von der PCK AG und ganz besonders Herrn Hobohm von der Grundschule "Am Waldrand" für die freundliche Einladung zum Schulhoffest. Anlass war die Anfrage unserer Schule nach gemeinsamen naturwissenschaftlich ausgerichteten Aktivitäten mit den Azubis der PCK AG.

Unsere Schüler durften sich dann an allen Stationen beteiligen und nahmen dies mit sichtlicher Begeisterung wahr.

 

22. Känguru-Mathematikwettbewerb der Humbold-Universität Berlin

von links: Mathematiklehrerin Frau Kmita-Maslej, Stine Reckentin (115 Pkt/120), Schulleiterin Frau Zymelka, Jonah Mertens (93,75 Pkt/120) und Annie Michelle Lück (94,75 Pkt/120)

Wieder waren viele verschiedene mathematische Aufgaben beim diesjährigen Känguru-Mathematikwettbewerb zu lösen, an dem auch dieses Jahr unsere Schule mit den Klassenstufen 3 - 6 teilnahm. Initiiert wird der Wettbewerb von der Humbold-Universität Berlin. Am Freitag, den 27. Mai 2016 war es dann endlich soweit und die Sieger der Plätze 1 - 3 konnten mit großer Freude Ihre Preise entgegennehmen.

Ziggy zeigt Zähne - Projekt informiert spielerisch über sexuelle Gewalt und Hilfsangebote

Präventionsprojekt gegen sexuelle Gewalt „Ziggy zeigt Zähne“ in Kooperation mit

dem Landesverbandes der pro familia Brandenburg

 

Am 11.5.2016 konnten die Mädchen und Jungen der 3., 4. und 5. Klassen der Ev. Grundschule in Schwedt an dem Präventionsprojekt gegen sexuelle Gewalt „Ziggy zeigt Zähne“ teilnehmen, das vom Landesverband der pro familia Brandenburg in Kooperation mit der Beratungsstelle Impuls durchgeführt wurde.

 

Im Rahmen eines Mitmachparcours wurde den Kindern - von den pädagogischen Fachkräften an 5 Stationen spielerisch und altersgerecht vermittelt, welche Rechte sie haben, wie sie sich gegen sexuelle Grenzverletzungen und Gewalt wehren können bzw. von wem sie in solchen Situationen Hilfe bekommen können. Kinder sollten wissen, dass niemand von ihnen verlangen darf, Geheimnisse, die ihnen Kummer und Sorgen bereiten, für sich zu behalten. Denn selbstbewusste und aufgeklärte Kinder, die ihre Rechte kennen, werden seltener Opfer von sexuellem Missbrauch. Für die Eltern und die beteiligten Pädagoginnen und Pädagogen wurden im Rahmen des Präventionsprojektes Informationsveranstaltungen angeboten, um den Grundstein für eine nachhaltige Präventionsarbeit zu legen. Denn Kinder brauchen erwachsene Ansprechpartner, die wissen, wie sie im Erziehungsalltag dazu beitragen können, Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen. pro familia betrachtet den Projekttag als Teil einer präventiven Konzeption mit dem Ziel, Schule zu einem „Sicheren Ort“ für Kinder zu machen. Dies beinhaltet langfristig die Implementierung eines umfassenden Schutzkonzeptes in die Schulkultur und erfordert die aktive Umsetzung von Seiten der Schule. Weitere Informationen über das Präventionsprojekt finden Sie finden Sie auf der website der profamilia Brandenburg unter www.profamilia.de.

 

Kinderkücheneinweihung und unser jährliches Frühlingsfest am 17.06.2016

 

Dank der zahlreichen Unterstützung ortsansässiger Firmen, Geschäftsleuten und der Prominenz des Ex-Boxers Axel Schulz konnten wir die Idee einer eigenen Kinderküche in unserer Evangelischen Grundschule Schwedt in die Tat umsetzen.

 

Ab dem 01. Juni wird die von uns mit viel Liebe und Engagement geplante Küche eingebaut. Unsere Schüler sind schon mächtig gespannt und voller Vorfreude.

 

Die Vorarbeiten zur Errichtung der Küche begleiten nun unseren Schulalltag.

Einschulung

Wir freuen uns auf unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler. Am 5. September ist der erste Schulstag. Die Einschulung findet am Samstag, dem 3. September 2016 statt. Außerdem in diesem Jahr neu: unsere Vorklasse: Mehr...